Literarische Nachlässe in rheinischen Archiven
Ausschnitt aus einem Porträt Heinrich Heines
als Startseite einrichten... zu Favoriten hinzufügen... Email-Kontakt
Samstag, 21.04.2018   

Autorendaten

[Druckansicht]  [zurück zur Übersicht]
..........................................................................................................................................

Autor   angereicherter Teilnachlass  
Name
(Viktor) Friedrich (Fritz) Storck
Lebensdaten
geboren 27.12.1838 in Elberfeld
gestorben 05.12.1915 in Elberfeld
Pseudonym
F. Höarmeckan
Beruf
Kaufmann, Schriftsteller
Biografie
Lebte als Angestellter eines Handelshauses in Elberfeld; Lyriker, Erzähler, Verfasser von Bühnenstücken, teilweise auch in Mundart.
Werke
Germaniens Liedergruß an dt. Turner 1861; Alldeutschland hoch! 10 Zeitgedichte 1870; Gedichte 1870 (2. Bd. u.d.T.: Liederbuch 1873; Neuausg. u.d. alten T.: 1883); Je länger, je lewer. Söckskes on Vertellsches an wopperdhaler Mongkaat 1876; Von Haus zu Herd (Ged.) 1878 (Neuausg. u.d.T.: Freudvoll u. leidvoll 1882); Poet. Schriften. Kalleroden, Plattdt. Geschichten u. Erzählungen heiteren u. ernsten Inhalts in bergisch-wupperthaler Mundart, 6 H., 1 Bd. 1880 (Neuausg. u.d.T.: Kalleroden etc., 2 Bde. 1892; Ausw. hg. v. Victor Friedrich Storck 1927); Ommergrön. Plattdt. Gedichte in Berg.-Wupperthaler Mundart 1887; Römerike Berge etc. 1888; Pitzpatzen. Hochdeutsches u. Plattdeutsches 1898; Dreiblatt. Hochdt. u. Plattdt. 1897; Gut heil, Germania 1897; Episches Lyrisches Dreiblatt. Hochdt. u. Plattdt. 1898; Borussia 1901; Spreu. Hoch- u. Plattdt. Gedichte 1904; Aus d. Schule d. Lebens. Ernstes u. Heiteres aus meiner Vergangenheit 1910 (2. Tl. u.d.T.: Durch drei Jahrzehnte 1911).
[zurück]
Ausgaben
Sied on Kattun (Hg. V.F. Storck) 1938
Literatur
DLL 20.
Schnellsuche
[erweiterte Suche]

Gefördert durch

Logo des Landschaftsverbands Rheinland

Logo der Nordrhein-Westfalen-Stiftung

Logo der Landeshauptstadt Düsseldorf

Logo der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland